Kirchenvorstand

Gemeinsame Sitzung

Gemeindesaal der AuferstehungsgemeindePfarrer der beiden Gemeinden11. Februar 2020. Unlängst tagten im Gemeindesaal der Auferstehungsgemeinde Bamberg die Kirchenvorstände beider Gemeinden erstmals zusammen (Bilder oben). Dabei ging es (noch) nicht um eventuelle gemeinsame Projekte oder gegenseitige Unterstützung der beiden Nachbargemeinden, sondern einfach darum, sich einfach gegenseitig in lockerer Atmosphäre kennenzulernen. Die Bildleiste zeigt die beteiligten Geistlichen der Gemeinden. Eingerahmt vom Doris Schirmer-Henzler und ihrem Mann Christof, die sich die erste Pfarrstelle in der Auferstehungsgemeinde teilen, waren natürlich auch deren 2. Pfarrerin Kerstin Kowalski (2.v.l.), sowie unsere Pfarrer Udo Bruha (daneben) und Wolfgang Blöcker dabei. 

 

Einkehrtag des Kirchenvorstands

Einkehrtag des Kirchenvorstands im Gemeindehaus

16. November 2019. Unser Kirchenvorstand hat sich im Gemeindehaus fast einen ganzen Tag zusammengesetzt, um Akzente für die anstehenden Aufgaben zu setzen - abseits des zeitlichen Drucks der üblichen monatlichen Sitzungen (von links: Gabi Bohun, Ursula Schüll-Behr, Karin Herlan, Lydia Kirsch, Pfarrer Wolfgang Blöcker, Eric Schnee, Johannes Pretzer, Helga Grampp und Claudia Nerlich-Alvarez; auf dem Bild fehlen aus technischen Gründen Christian Schleicher und Wolfgang Weinke).

 

Endlich komplett

Mit der Wieder-Besetzung der ersten Pfarrstelle zum 1. September 2019 ist der Kirchenvorstand der Gemeinde Memmelsdorf-Lichteneiche nach langer Zeit nun endlich wieder komplett. Hier alle zwölf Mitglieder in einer Collage mit unserem Gemeindehaus, in dem in der Regel alle vier Wochen öffentlich getagt wird. Obere Reihe (jeweils von links): Pfarrer Wolfgang Blöcker, Pfarrer Udo Bruha, (alphabetische Reihenfolge) Gabi Bohun, Helga Grampp; mittlere Reihe: Karin Herlan (stellvertretende Vertrauensfrau), Lydia Kirsch (Vertrauensfrau); Claudia Nerlich-Alvarez, Johannes Pretzer; untere Reihe: Christian Schleicher, Eric Schnee, Ursula Schüll-Behr, Wolfgang Weinke.

 

Ein Kommen und Gehen

2018. In seiner Dezember-Sitzung bestimmte das neuformierte Gremium seine Spitze. In geheimer Abstimmung wurde erneut Lydia Kirsch zur Vertrauensfrau gewählt. Ebenso ohne Gegenstimmen war das Votum für Karin Herlan als stellvertretende Vertrauensfrau.

Im Rahmen des Gottesdienstes am 1. Advent in der Himmelfahrtskirche wurde der neue Kirchenvorstand unserer Gemeinde in sein Amt eingeführt (oben, v.l.): Gabi Bohun, Pfarrer Udo Bruha, Ursula Schüll-Behr, Karin Herlan, Eric Schnee, Lydia Kirsch, Christian Schleicher, Helga Grampp, Wolfgang Weinke und Claudia Nerlich-Alvarez. Zuvor waren (Bild unten) Silke Riemer-Weidenhammer, Matthias Nerlich (Mitte) und Gerd Müller von der Gemeinde mit Applaus verabschiedet worden - rechts Pfarrer Udo Bruha.  Unser Pfarrer überreichte ihnen eine Dankesurkunde der Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner und ein Buch.   Fotos: Jürgen Grampp


Karin Herlan und Gabi Bohun berufen

>>Bei der Wahl des neuen Kirchenvorstands am 21. Oktober waren vier der bisherigen und vier neue Kirchenvorsteher/innen gewählt worden. Nach den Berufungen ist das Gremium vorerst komplett<<

2018. Gewählt wurden in unserer Kirchengemeinde (hier in alphabetischer Reihenfolge): Helga Grampp (neu), Lydia Kirsch, Claudia Nerlich-Alvarez (neu), Johannes Pretzer (neu), Christian Schleicher (neu), Eric Schnee, Ursula Schüll-Behr und Wolfgang Weinke.

Mit Karin Herlan und Gabi Bohun sowie Pfarrer Udo Bruha, der von amtswegen dazugehört, besteht der Kirchenvorstand im Moment aus elf Mitgliedern. Nach Ende der Vakanz auf der 1. Pfarrstelle wird auch der/die neue Pfarrer/in dem Gremium angehören. Unterstützt werden die rund 12 Mitglieder vom Erweiteren Kirchenvorstand, der zu den Sitzungen mit eingeladen und auch mit beraten wird.

Die Einführung des neuen Kirchenvorstands und die Verabschiedung des alten finden im Rahmen des Gottesdiensts in der Himmelfahrtskirche am 2. Dezember statt.


nach OBEN